Paartherapie

Wenn man eine Partnerschaft eingeht, bringt jeder der beiden Partner sein eigenes „Päckchen“ mit, gleichgültig, ob es sich dabei um eine gleichgeschlechtliche oder gegengeschlechtliche Partnerschaft handelt. Unsere bisherigen Beziehungserfahrungen beeinflussen unser Zusammensein mit allen Menschen. Sie zeigen sich bei auftretenden Problemen in aller Deutlichkeit.


Wenn Sie und Ihr Partner in Ihrer Beziehung an einem Punkt angekommen sind, wo Sie nicht mehr weiter wissen, kann es hilfreich sein, sich mit einer neutralen dritten Person die Situation anzusehen.

Als Therapeutin kann ich Sie dabei unterstützen,

  • die Perspektive des anderen besser zu erkennen und zu verstehen,
  • Ihre Kommunikation zu verbessern,
  • neue Ideen und Möglichkeiten zu entwickeln einen Raum zu schaffen, um Dinge auszusprechen und zu besprechen,
  • anstehende Veränderungen einzuleiten und
  • notwendige Entscheidungen zu treffen.

Dadurch fällt es leichter, Lösungen und neue Wege zu finden und Ihre Zukunft als Paar oder als einzelne Person neu zu gestalten.